Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen? Kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner >

Heißwind-Kupolofen

Kontinuierliches, energetisch optimiertes Schmelzen

Heißwind-Kupolöfen überzeugen durch niedrige Schmelzkosten aufgrund des kontinuierlichen und energetisch optimierten Schmelzens im Gegenstrom mit Abstichtemperaturen von 1.520 °C, hohe metallurgische Flexibilität (Aufkohlung, Legieren und Verwendung von günstigem Schrott), eine effiziente Wärmebilanz durch Wärmerückgewinnung – z. B. durch die Heißwinderzeugung auf 600 °C, Beheizung von Fremdprozessen und Gebäuden.

Weltweit hat Küttner über 450 Kupolöfen unterschiedlicher Bauarten mit Schmelzlestungen bis 100 t/h gebaut.

Besondere Merkmale

Das Kupolofeneisen ist überlegen in der Qualität und geeignet für die Herstellung von GJL, GJS und GJV Sorten.

  • Trockene Gaswirtschaft, die alle üblichen Emissionsanforderungen einhält
  • Trockene Schlackengranulierung

Services

  • Bau kompletter Heißwind-Kupolofenanlagen
  • Modernisierung bestehender Kalt-/Heißwindanlagen, sodass aktuelle Emissionsgrenzen eingehalten werden
  • Leistungsteigerung durch Sauerstoff-Einsatz, Umbau von Ofen und Gaswirtschaft
  • Leistungsanpassung/-reduzierung
  • Modernisierung von Prozessleitsystemen

Unsere Partner

Giessereitechnik

Küttner GmbH & Co. KG

Kupolofentechnik

Küttner GmbH & Co. KG

Küttner North America

Referenzen

Die Stärken von Küttner

Innovationsstärke

Wir stellen hohe Ansprüche zuerst an uns selbst, denn nur so bleiben wir in der Lage, Ihre Ansprüc…

weiterlesen
EPC-Contracting

Ob Sie eine neue Produktionsanlage planen oder Ihre vorhandene Ausrüstung modernisieren möchten: E…

weiterlesen
Engineering

Als Grundlage einer guten Planung steht die Klärung der Fakten und Randbedingungen. Hierzu gehört …

weiterlesen