Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen? Kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner >

Heißwind-Kupolofen

Kontinuierliches, energetisch optimiertes Schmelzen

Heißwind-Kupolöfen überzeugen durch niedrige Schmelzkosten aufgrund des kontinuierlichen und energetisch optimierten Schmelzens im Gegenstrom mit Abstichtemperaturen von 1.520 °C, hohe metallurgische Flexibilität (Aufkohlung, Legieren und Verwendung von günstigem Schrott), eine effiziente Wärmebilanz durch Wärmerückgewinnung – z. B. durch die Heißwinderzeugung auf 600 °C, Beheizung von Fremdprozessen und Gebäuden.

Weltweit hat Küttner über 450 Kupolöfen unterschiedlicher Bauarten mit Schmelzlestungen bis 100 t/h gebaut.

Besondere Merkmale

Das Kupolofeneisen ist überlegen in der Qualität und geeignet für die Herstellung von GJL, GJS und GJV Sorten.

  • Trockene Gaswirtschaft, die alle üblichen Emissionsanforderungen einhält
  • Trockene Schlackengranulierung

Services

  • Bau kompletter Heißwind-Kupolofenanlagen
  • Modernisierung bestehender Kalt-/Heißwindanlagen, sodass aktuelle Emissionsgrenzen eingehalten werden
  • Leistungsteigerung durch Sauerstoff-Einsatz, Umbau von Ofen und Gaswirtschaft
  • Leistungsanpassung/-reduzierung
  • Modernisierung von Prozessleitsystemen

Unsere Partner

Giessereitechnik

Küttner GmbH & Co. KG

Kupolofentechnik

Küttner GmbH & Co. KG

Küttner North America

Referenzen

Die Stärken von Küttner

Elektrik und Automation

Neue Produktionsverfahren und flexible Prozesstechnik stellen immer höhere Anforderungen an die Ele…

weiterlesen
Innovationsstärke

Wir stellen hohe Ansprüche zuerst an uns selbst, denn nur so bleiben wir in der Lage, Ihre Ansprüc…

weiterlesen
Digital Operations

Die vierte industrielle Revolution ist Realität. Reale und virtuelle Welt rücken zusammen und die …

weiterlesen