Förder- / Aufbereitungstechnik

Förder- und Aufbereitungstechnik

Die Lagerung, Bereitstellung und Aufbereitung der in den Erzeugungsprozessen notwendigen Stoffe ist ein wesentlicher Schlüssel für eine stabile, erfolgreiche und effiziente Produktion. Dabei haben alle Stoffe unterschiedliche Eigenschaften und Besonderheiten, denen Rechnung getragen werden muss. Auch die Kapazitäten und die Arbeitsweise sowie die notwendige hohe Verfügbarkeit spielen eine große Rolle. Durch unsere langjährige Erfahrung in diesem Arbeitsgebiet schaffen wir mit den „richtigen“ Komponenten die optimale Gesamt-Anlagenkonfiguration für Sie.


Fördern – Gurt-, Schnecken-, Ketten-, Senkrecht- und Schwingförderer
Die verschiedenen Komponenten zum Transport von Schüttgütern werden immer auf den individuellen Anwendungsfall angepasst. Oft kommen durch die betrieblichen Anforderungen spezielle Eigenkonstruktionen zum Einsatz, wie die Küttner Vertikalförderer oder große Gichtbänder für Hochöfen.

Mahlen und Klassieren
In den industriellen Erzeugungsprozessen sind die Stoffströme immer wieder durch Störstoffe, die nicht in den Prozess kommen sollen, belastet. Das Material hat nicht die richtige Korngröße oder es ist zu fein. Lösungen für diese Aufgaben bietet Küttner mit individuell ausgelegten Zerkleinerungs-, Mahl- und Sortieranlagen, verbunden mit Siebstationen für grobes oder feines Material. Somit kommt nur das gewünschte Material in Ihren Prozess.

Lagern
Küttner entwirft Ihnen sämtliche Formen der Lagerung von Rohstoffen, Zwischen- und Endprodukten, unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften, wie Fließfähigkeit, Schutz vor Feuchtigkeit, Inertisierung oder auch der Kapazität.

Dosieren
Die Erzeugung von Stoffmischungen und die gezielte Zugabe in metallurgische Prozesse gehören zu den wichtigsten Parametern eines erfolgreichen Anlagenbetriebes. Hier bietet Küttner die gesamte Palette der Wiege- und Dosiertechnik in allen Kapazitätsbereichen.


Durch die Kohleaufbereitung hat Küttner ein besonderes Know-how im Handling von feinkörnigen Stoffen.

Mahlen und Trocknen von Kohle
Als Grundvoraussetzung für einen optimierten Austausch von Koks durch eingeblasene Feinkohle ist ein zuverlässiger und stabiler Prozess zur Aufbereitung der Rohkohlen, im Hinblick auf Feuchte und Kornband. Bei uns gibt es bewährte Konzepte mit entsprechenden Komponenten, welche die über 35-jährige Erfahrung mit der Technik für den optimierten Betrieb widerspiegeln.

Pneumatisch Fördern | Dichtstrom
Die von Küttner über mehr als 35 Jahre perfektionierte Dichtstromförderung bietet diverse Vorteile gegenüber System mit geringerer Dichte bei der Förderung feinkörniger Stoffe. Nur so ist eine ruck- und pulsationsfreie Förderung über weite Distanzen möglich, bei bester Mess- und Regelbarkeit sowie niedrigen Fördergeschwindigkeiten im Gesamtsystem im Bereich von 5 m/s und damit in einem Bereich, in dem der Verschleiß praktisch zum Stehen kommt.

Unsere Partner

E.S.C.H. ist ein Spezialist in der pneumatischen Fördertechnik und als Beteiligungsunternehmen in viele Gemeinschaftsprojekte in der Hüttenindustrie eingebunden.

Pneumatic Conveying Technology

ESCH GmbH

Die Stärken von Küttner

Innovationsstärke

Wir stellen hohe Ansprüche zuerst an uns selbst, denn nur so bleiben wir in der Lage, Ihre Ansprüc…

weiterlesen
Elektrik und Automation

Neue Produktionsverfahren und flexible Prozesstechnik stellen immer höhere Anforderungen an die Ele…

weiterlesen
Engineering

Als Grundlage einer guten Planung steht die Klärung der Fakten und Randbedingungen. Hierzu gehört …

weiterlesen